teilen
Westisland

Wind und Wetter Island ein Outdoorland Nicht nur fast alle Touristen, und davon hat es im Sommer eher mehr als Einheimische, campieren mit Zelten und Wohnmobilen auf Zeltplätzen und in der Natur, sondern auch die Isländer. Vermutlich hat jeder Isländer einen Wohnanhänger mit dem er jedes Sommerweekend mit Familie und Freunden zum Campen fährt. So ist jedenfalls unsere Wahrnehmung. Etwa gleichviel Touristen gesellen sich dann noch dazu. So gesehen tummeln sich die doppelte Anzahl Einwohner Islands jedes Wochenende auf den Zeltplätzen des Landes. Die Plätze sind meist, mindestens für Schweizer Verhältnisse, riesig – eben der Nachfrage entsprechend. Jeder kann sich eine relativ private Ecke aussuchen. Die Isländer haben aber ein extrem grosses Anlehnungsbedürfnis, sie kuscheln sich auf 2cm zusammen, dabei sind sie auch nicht scheu Fremden gegenüber. Eine Isländische Familie hat eines Nachts ihr Zelt im Windschatten von Globi montiert und anstelle von Heringen gerade den stabilen Globi benutzt. Einem Französischen Pärchen, das tagsüber Wandern war, hat ein Isländer währenddessen seinen Wohnanhänger quasi über das Schlafzelt der Franzosen gestellt und sein Wohnzelt davor. Die Franzosen mussten zuerst um den neuen Nachbar herum ihren Zelteingang suchen. ...