teilen
Venedig und die Kreuzfahrtschiffe: Es ist kompliziert …

Bei Venedig kochen die Emotionen hoch. Fast jeder war schonmal dort, ist also automatisch Experte und weiß alles ganz genau und vor allem besser. Auch Journalisten-Kollegen. Und dass die Kreuzfahrt prinzipiell böse ist, glaubt inzwischen auch jeder ganz sicher zu wissen. Venedig und Kreuzfahrt in Kombination? Da rückt der Untergang des Abendlandes schon ganz nahe. Verliert ein italienischer Verkehrsminister, der den Job nach der nächsten Regierungskrise vermutlich eh‘ nicht mehr hat, ein paar Sätze über die Verlegung von Kreuzfahrtschiffen von Venedig hin zum Festland, ist in der Berichterstattung die Kreuzfahrt in Venedig schon gelaufen. Dabei kann man schon gar nicht mehr zählen, wie oft in den vergangenen Monaten und Jahren solche Ankündigungen gemacht wurden. Und nie ist danach irgendetwas Substanzielles geschehen. Schreibt der aus Venedig stammende Präsident der North Adriatic Sea Port Authority, Pino Musolino, einen Brief an seine Kollegen in anderen großen Kreuzfahrt-Hafenstädten, machen besonders eifrige Medien daraus gleich das Ende der Kreuzfahrt in ganz Europa (TZ). Nach meiner Meinung jetzt die Fakten Sie merken, das ist kein normaler cruisetricks.de-Beitrag. Jedenfalls nicht bis zu dieser Stelle. Wenn man die Berichterstattung zur Kreuzfahrt im allgemeinen und Venedig und die Kreuzfahrt im Speziellen schon länger beobachtet, reibt man sich immer wieder verwundert die Augen, …