teilen
Tag 17 – Sonne, Berge, Wasserfälle & Seen

Auf den Weg zum Lake Taupo Morgenstimmung am Freedom-Campingplatz Wir stellten schnell fest, dass nicht nur im Ballungszentrum rund um Wellington die Straßen gut ausgebaut sind. Im Gegensatz zur Südinsel ist die Nordinsel auch viel dichter besiedelt und es gibt viel mehr Verkehr – der allerdings noch lange nicht mit dem Verkehr in Deutschland zu vergleichen ist ;-). Tongariro National Park – unser erster Zwischenstopp auf dem Weg zum Lake Taupo Unser erstes Ziel war der Tongariro National Park. Wir hatten uns bereits von zu Hause aus bewusst gegen das Tongariro Alpine Crossing entschieden, da wir keine Lust hatten mit vielen anderen den Berg hochzulaufen. Bei dem Mt. Ngauruhoe, der bei dem Alpine Crossing überquert wird, handelt es sich um den Schicksalsberg aus Herr der Ringe. Dafür standen Wasserfälle und eine kleinere Wanderung auf unserem Programm. Tawhai Falls Aber nicht nur der Schicksalsberg erinnert an Herr der Ringe. Unser erster Stop waren die Tawhai Falls, auch Gollum Pools genannt. Die Tawhai Falls liegen nur rund 10 Minuten vom Parkplatz entfernt. Bei dem Blick auf den rund 13 Meter hohen Wasserfall fühlt man sich gleich in die Welt von Frodo und Co versetzt. Wir waren dort um circa 09:30 Uhr morgens und hatten Glück – außer uns war fast niema ...