teilen
SCHLOSSPARK LAXENBURG: VIEL WASSER, WALD UND WEITE

Meine Highlights im Schlosspark Laxenburg Der Schlosspark Laxenburg nahe bei Baden und Mödling ist riesig. Nicht umsonst ist er der größte, historische Landschaftsgarten Österreichs, wie die Website weiß. Noch ein Atout: Er ist 365 Tage im Jahr geöffnet – für alle – auch Vierbeiner sind willkommen, müssen aber ebenso zahlen wie die Zweibeiner. Aber es lohnt sich, wie ich finde. Was ein Landschaftsgarten ist? Eine Anlage ohne strenge, symmetrische Formen – ein Park angepasst an das natürliche Gelände und seine natürlichen Anlagen. Wasser und Wald imPark von Laxenburg Landschaftspark Laxenburg mit viel Wasser und Wald Angesichts der weitläufigen Parkanlage, in der man wirklich schon mal die Route oder zumindest den Überblick verlieren kann, schaden gutes Schuhwerk und ein kleiner Snack für unterwegs nicht. Haben wir ohnehin immer dabei, vor allem wenn es so eisigkalt ist wie an diesem Wintertag unseres Besuchs. Noch dazu ein Feiertag – da waren wir natürlich nicht die einzigen in Laxenburg. bootfahren schlosspark laxenburg Hier fährt man im Sommer seit 200 Jahren Boot Als die Habsburger das Rayon 1306 erwarben, war von Landschaftsgarten keine Rede, es war fast ausschließlich Augebiet. Maria Theresia machte aus ihm einen barocken Vorzeigegarte und ...