teilen
San Diego Sehenswürdigkeiten: die besten Reisetipps für die kalifornische Küstenstadt unweit von Mexiko

San Diego lockt mit der idealen Mischung aus entspanntem Strandleben an 112 Kilometern Pazifikküste und urbanem Großstadtflair. Die wichtigsten San Diego Sehenswürdigkeiten entdeckst du daher sowohl mit traumhafter Naturkulisse an den 33 Stränden der Stadt oder mitten im pulsierenden Citydschungel. Da die zweitgrößte Stadt Kaliforniens im äußersten Südwesten des Landes liegt, ist das lebhafte Mexiko zudem nicht weit. Einflüsse dieses kulturreichen, bunten Landes entdeckst du deshalb an vielen Ecken der Stadt unter anderem auch in der Vielfalt der Restaurants. Wenn man Einheimische fragt, warum sie in San Diego leben, dann wird meist das angenehme Klima genannt. Lass dich also nicht von meinen oft grauen Bildern täuschen, ich habe San Diego im kalifornischen Winter besucht, wo sich das südkalifornische Wetter leider nicht von seiner besten Seite gezeigt hat. Aber wie du im Folgenden lesen wirst, sind es nicht nur Sonne und Wärme, warum sich ein Besuch von San Diego lohnt. San Diego Sehenswürdigkeiten: die Wiege Kaliforniens in Old Town Die Altstadt von San Diego gilt als Geburtsort von Kalifornien. Vor circa 9.000 Jahren lebten hier die ersten europäischen Siedler, die sich Kumeyaay nannten. Im Old Town San Diego State Historic Park kannst du einige rustikale ...