teilen
Rundwanderung Vitaltour TourNatur Salinental

Saline Karlshalle über Naturschutzgebiet Gans zur Burgruine Rheingrafenstein Die Tour startet direkt am Parkplatz an der Saline Karlshalle. Hier geht es erst mal ein Stück über Asphaltwege entlang, ehe man der Stadt über die ersten Pfade entweicht. Schnell findet sich ein entspannter Rhythmus in der herrlichen Spätsommersonne. Es ist eine gut verträgliche Sonne, keine zu starke Wärme. Was uns entgegenkommt. Den die ersten gut 3 km sind knapp 200 Höhenmeter Anstieg zu meistern. Die Bäume spenden Schatten, versperren erfreulicherweise aber nicht die Sicht auf das Salinental. Die ersten von vielen Panoramen zeigen sich zwischen den Stämmen und lassen die Stimmung schnell ansteigen. Das Naturschutzgebiet Gans erhebt sich herrlich über dem Tal. Bad Kreuznach lässt sich herrlich überblicken. Die Saline liegt direkt unter uns. In der Ferne erstreckt sich das Nordpfälzische Hügelland. Wow. Mehr kann man da kaum sagen. Zeit für eine kleine Rast und Eindrücke aufsaugen. Es geht nun erst mal gut 2 km stetig bergab. Unser nächstes Ziel ruft: die Burgruine Rheingrafenstein. Auf einem gut 135 Meter hohen Fels thronend sie gut sichtbar über dem Tal. Die Anlage ist wunderschön. Ich erklimme den höchsten Punkt mit seiner überragenden Aussichtsplattform. Wahnsinn. Jede ...