teilen
Rettungsaktion Ramon– die Rückholung aus Saudi-Arabien, Teil 2

Wie bekommen wir unser Auto aus Saudi-Arabien zurück, ohne selbst ins Land zu dürfen? In Teil 1 der Rettungsaktion Ramon hatten wir unsere erste Möglichkeit zur Verschiffung abgesagt, uns monatelang mit dem saudischen Zoll rumgeschlagen und nach langem Hin und Her mit der Hilfe eines einflussreichen Scheichs eine Zollvollmacht für unseren Agenten erwirkt. Nun benötigen wir nur noch ein Angebot für die Verschiffung und es kann auf den Heimweg gehen. Wir sind sehr guter Dinge, dass wir es so gut wie geschafft haben. Die Verschiffung – Teil 2 Unser Agent möchte gerne die Fahrzeuge vermessen, also organisieren wir einen Besuch in der Halle, in der sie untergebracht sind. Wir müssen zugeben, dass es knapp ist, aber es ist definitiv möglich, beide gemeinsam in einem 40-Fuß Container zu verschiffen. Zur Motivation senden wir noch eine Zeichnung, die das eindeutig beweist: Die Autos gemeinsam in einen Container! Und ob die Autos gemeinsam in einen Container passen! Lapidare Aussage des Agenten nach der Besichtigung: „Sie passen nicht. Ich werde eine Lösung anbieten.“ Wir vermuten, dass er einen 40-Fuß Flat-Rack-Container vorschlagen wird. Das ist ein offener Container, bei dem nur die Stirnwände vorhanden sind. Je nach Ausführung lassen sich diese auch ei ...