teilen
Pyramiden von Gizeh – Fakten, Tipps und Ausflugsziele zu den Highlight in Ägypten

Fakten zu den Pyramiden von Gizeh Die Pyramiden von Gizeh wurden 2.620 – 2.500 vor Christus erbaut (4. Dynastie) – vor mehr als 4.500 Jahren! Die größte der Pyramiden ist die Cheops Pyramide, die mittlere die Chephren Pyramide (Sohn Cheops) und die kleinere die Mykerinos Pyramide (Sohn Chephrens) über einige tausend Jahre lang war die Große Pyramide (Cheops) mit einer Höhe von fast 147 Metern das größte Bauwerk der Welt ursprünglich waren die Pyramiden mit weißen Kalksteinplatten verkleidet – sie müssen in der Sonne richtig gestrahlt haben unterhalb der Pyramiden wacht die aus einem Stein gehauene Große Sphinx von Gizeh die Pyramiden sind das einzige erhaltene der sieben Weltwunder der Antike seit 1979 gehören die Pyramiden zum UNESCO Weltkulturerbe individualreise-pyramiden Ideale Reisezeit für die Pyramiden von Gizeh Wann ist die ideale Jahreszeit für die Pyramiden von Gizeh ? In den Sommermonaten ist es an den Pyramiden von Gizeh sehr heiß (35 – 40 Grad), außerdem findet ihr dort mit eurem Nachwuchs kaum schattige Plätze. Diese Monate solltet ihr meiden. Als ideale Reisezeit für die Pyramiden von Giezeh werden der April und Oktober empfohen – mit durchschnittlich um die 30 Grad. Dies wäre uns für eine Besichtigung der Pyramiden von G ...