teilen
Mini-Powderparadies: Skitour auf die Hochries

Vom Parkplatz Lederstube auf die Hochries Vom Parkplatz Lederstube (Tagesticket 2€, am besten früh starten), nur rund 5 Minuten von der Autobahn München – Salzburg, starten wir auf der Rodelbahn entlang eines Bachlaufs hinauf bis zu einem gelben Wegweiser in Richtung Riesenhütte und Hochries. Hier wird’s kurzfristig steiler: Auf einem schmalen Wegstück geht es am Zellbodenhof vorbei bis zu einer kleinen Kapelle. Hier öffnet sich freies Almgelände und es kommt erste Vorfreude für die kommende Abfahrt auf. Wir steuern immer auf das Almkreuz am Ende der Schmiedhänge zu und folgen dem Weg in den Wald. Nach einigen kleineren Abfahrten und Gegenanstiegen treffen wir auf den Sommerweg und auch auf einen Wegweiser in Richtung Hochries. Geradeaus weiter geht es noch einige Meter bergauf bis wir ein Hochplateau erreichen. Hier geht es flach weiter und immer rechts haltend an den Abzweigungen in Richtung Abereck und Predigtstuhl vorbei. Wer statt der Hochries und einigen Gegenanstiegen bei der Abfahrt lieber den Kessel zwischen Abereck und Predigstuhl befahren will (durchaus zu empfehlen) steigt hier links auf. Wir spuren im halben Meter Neuschnee weiter in Richtung Riesenhütte und Hochries. Bald treffen wir auf die Abfahrtspiste, halten uns aber li ...