teilen
Lost Place: Bunker in der Hohen Mark

Lost Places üben schon seit langer Zeit immer wieder eine besondere Faszination auf die Menschen aus. Stillgelegte Anlagen, die immer mehr dem Verfall Preis gegeben werden und um die sich am besten noch rätselhafte Mythen, Legenden und Schauermärchen ranken, locken die Abenteurer oft auf gefährliches und vor allem illegales Terrain. Wie schön ist es da, dass es mancherorts öffentlich zugängliche und somit legal zu betretende Lost Places gibt. Lost Place Faszination Lost Place: hier in der Schwarzen Heide bei Hünxe Alte Bunker in der Hohen Mark Im Naturpark Hohe Mark in der Schwarzen Heide bei Hünxe befindet sich so ein öffentlich zugänglicher Lost Place. Um das Gelände des ehemaligen Munitionszerlegebetriebs der Bezirksregierung Düsseldorf gibt es zwar keine grusligen Geschichten, dennoch ist eine Wanderung um die alten Bunkeranlagen nicht minder interessant und irgendwie auch schauerlich. Schließlich sind sie doch Relikte, die aufgrund der letzten beiden Weltkriege entstanden und wer einmal zwischen diesen Bauten umher gewandert ist, spürt unzweifelhaft ein Stück der traurigen Vergangenheit Deutschlands. Bunker Der aufgegebene Lost Place diente einst dazu, alte Weltkriegsmunition zu zerlegen und zu vernichten. Weit abseits der nächsten Straße liegt er tief versteckt im Wald. Eine asphaltierte Straße führt ovalförmig vorbei an den alten Bunkern. Im Laufe der …