teilen
Liebster Award

Vor ein paar Tagen hat mich doch tatsächlich ein Blogstöckchen getroffen. Ihr wisst nicht was ein Blogstöckchen ist? Das ist irgendetwas zwischen einer Kettenmail und freundlichen Blog-Empfehlungen. Man bekommt von irgendwoher das Blogstöckchen zugeworfen, beantwortet die Fragen und wirft es anschließend mit neuen Fragen weiter. In diesem Fall habe ich das Blogstöckchen von Paula Parkvogel und Ihrem Reiseblog parkvogel.de bekommen. Das hat mich sehr gefreut! Danke dafür! Man merkt also, das mein Reiseblögle so langsam immer mehr an Bekanntheit gewinnt. Hier die gestellten Fragen von parkvogel.de und meinen Antworten: Ich reise, weil…? ich gerne Land und Leute entdecke und kennen lernen möchte. In welche typische Touristenfalle bist du schon einmal getappt? Auf die Panorama Bar des Park Inn Berlin Alexanderplatz. Man stiefelt hoch, zahlt 3 Euro Eintritt für eine Mini Terrasse und bekommt dafür rein nichts geboten. Die Aussicht bekommt man anderswo kostenlos beser. Hat dich das Reisen verändert, bzw. was nimmst du mit von deinen Reisen? Reisen erweitert meinen Horizont. Glechzeitig lernt man Heimat schätzen und kann auch sich wieder erden. Heimweh vs. Fernweh – für immer weg oder lieber irgendwo sesshaft sein? Prinzipiell ist für mich zuhause dort, wo ich mich wohl fühle. Trotzdem ist es schön zu wissen nach jeder Reise wieder in den „Heimathafen“ einlaufen zu können. Wohin ging …