teilen
La Vecia Osteria Del Moro – Pordenone

Bei einer meiner letzten Reisen war ich u.a. in Pordenone; einer Stadt die ich sehr liebe (Werbung | Pressereise). Eine gemütliche Osteria im Zentrum der Stadt Die Vecia Osteria del Moro kannte ich bisher noch nicht. Dieses Restaurant mit dem typischen Gewölbedecken befindet sich in einem ehemaligen Kloster aus dem 13./14. Jahrhundert. Wir haben auch die Besitzer kennengelernt, die sich seit weit über 30 Jahren bemühen, friulanisch-venezianische Küche auf hohem Niveau anzubieten. Ilario Sartor sammelte in unterschiedlichen Gebieten Italiens Erfahrungen, bevor er in diesem geschichtsträchtigen Räumen im Stil eines mittelalterlichen Gasthauses seine Gäste zu bewirten begann. Bei den Bildern könnt ihr sehen dass es von einfachen bis komplizierten Gerichten für jeden Geschmack etwas gibt. Zu meiner persönlichen Überraschung waren die Portionen nicht klein und die Preise zwar etwas höher, aber für die Qualität durchaus akzeptabel angesetzt. Ich zeige euch auch einige Fotos der Dekoration, denn meiner Meinung nach ist das Vecia Osteria Del Moro mit sehr viel Liebe zum Details ausgestattet. Kostenloses WLAN versteht sich heutzutage von selbst! In Sachen Wein bin ich zwar kein Profi, aber wir hatten Weinfachleute bei Tisch und das Angebot sah für mich nicht nur umfangreich aus, es schien auch gut sortiert zu sein. Das Lokal hat Montag – Samstag geöffnet; …