teilen
La Push und Rialto Beach im US-Staat Washington

Der Name La Push ist vom französischen Begriff für den Mund ‚la bouche‘ entlehnt. Bezeichnet wird damit die Flußmündung des Quileute River, der bei La Push in den Pazifik fliesst. Mit 98350 besitzt La Push die westlichste Postleitzahl von Continental USA, zu dem 48 Staaten zählen. 21 La Push, WA (1)-LR 550px breit La Push wurde weltweit durch die Vampirsaga „Twilight“ von Stephenie Meyer bekannt, wodurch der Tourismus belebt wurde und den 250 Einwohnern ein gutes Einkommen beschert. Tatsächlich ist der Ort die Heimat des Indianerstamms der Quileute (sprich: kwil’lejute) und liegt auf deren Stammesgebiet. 20 IMG_7716 650px-LR Wer sich für die Geschichte der Quileute interessiert, findet einen sehr umfangreichen und informativen Artikel bei Wikipedia in deutscher Sprache. La Push ist nur ein kleiner Ort, der allerdings an einer malerischen Bucht liegt. Der ohnehin schon nicht sehr große Strand leidet unter den vielen Baumstämmen, die hier angespült und aufgetürmt werden. 23a IMG_0099 650px-LR Bei klarem Wetter sieht man die Häuser von La Push, die am Ende der Bucht bis an den Strand gebaut sind, sehr viel deutlicher. Normalerweise sollen sich auf den Baumstämmen große Kolonien von Seeadlern zum Fischen aufhalten. Heute jedoch hat ihnen das Wetter wohl ebenfalls nicht so gut gefallen. So sehen wir …