teilen
KUNOY – DIE FRAUENINSEL

Eine Fraueninsel? Vis à vis einer Männerinsel? Ist der Feminismus auf den Färöer Inseln bereits so fortgeschritten und hat den Frauen und Männern ihre eigenen Inseln gebracht? Wo jeder für sich in seiner Welt leben kann? Nein, die idyllische Insel hat damit gar nichts zu tun. Eine Erklärung für den Begriff „Kunoy“ (Fraueninsel) habe ich allerdings nicht gerade sofort gefunden. Der Ursprung geht vermutlich auf die harten Zeiten der früheren Fischerei zurück. Faroe Islands Kunoy Fraueninsel Färöer Inseln Woher kommt nun die Bezeichnung Kunoy, was übersetzt Fraueninsel heisst? Eine erste Erklärung, die ich gefunden habe ist, dass die Fraueninsel gegenüber der Männerinsel liegt und so das Gegenstück bildet. Aber warum die Männerinsel dann so heisst? OK, weil diese gegenüber der Fraueninsel … Plausibel scheint mir eher ein Hinweis in einem alten Polyglott-Reiseführer aus den 1980er Jahre. Die Bezeichnungen Kunoy und Kalsoy scheint in den alten Zeiten der früheren Fischerei begründet. Immer wieder verloren früher Männer ihr Leben auf See, die Frauen blieben zurück. In Kunoy gab es bald nur noch Frauen. Im Norden der Insel wurde zum Beispiel die Ortschaft Skarð 1913 aufgegeben, nachdem die meisten Männer beim Fischfang umgekommen waren. Die geg ...