teilen
Kroatien-Ferien: Reisetipps für Pula in Istrien und Split und Hvar in Dalmatien

Unser Kroatien-Roadtrip führt uns zuerst an die Istrische Riviera zu malerischen Fischerdörfchen wie Rovinj oder Porec mit ihrem strahlend weissen Kopfsteinpflaster, Designhotels wie das Navis Hotel, Badeorte wie Opatija, Jetset Hideaways wie Hvar mit seinen vorgelagerten Inseln oder mittelalterliche Städte wie Trogir und Split! Für uns erweist sich Anfang September als beste Reisezeit: Es ist nicht mehr ganz so heiss und der Ansturm von Urlaubern hat sich etwas gelegt. Und doch sind alle Restaurants und Sehenswürdigkeiten noch offen. Per Flug von Edelweiss Air fliegen wir von Zürich nach Pula auf der Halbinsel Istrien. Als Unterkunft wählen wir das spektakulär an der Felsküste hängende Designhotel Navis. Das Frühstück gibt es hier praktisch überhängend über dem Kieselstrand mit schöner Weitsicht über die Bucht von Rijeka. Von hier aus erkunden wir mit dem Mietwagen die malerischen Küstenstädtchen Opatja, Rovinj und Poreč. Meersicht des Fischerstädtchens Rovinj mit Kirchenturm Sveta Eufemija Fischerstädtchen Rovinj mit Kirchenturm Sveta Eufemija Fischerboot in der Marina von Poreč Marina von Poreč Navis Hotel kurz vor einem Gewitter Navis Hotel im Steilhang zwischen Opatija und Rijeka – kurz vor einem Wolkenbruch! Für Western-Fan ...