teilen
Kanaren intensiv mit der World Voyager

Die World Voyager wurde 2020 auf der Werft WestSea Viana Shipyard im portugiesischen Viana do Castelo (Martifer Group) für Mystic Cruises gebaut. Sie ist 126 m lang und 19 m breit bei einem Tiefgang von 4,70 m und einer Bruttoraumzahl von 9.934. In 98 Kabinen finden maximal 200 Passagiere Platz (bei Doppelbelegung 196), die von maximal 105 Crew-Mitgliedern umsorgt werden. Wegen der Covid-19 Pandemie verzögerte sich der Start der World Voyager. Anfang April 2021 fuhr sie von Portugal nach Teneriffa für die Jungfernfahrt am 10. April 2021. Das Schiff verfügt über die Eisklasse 1B. Die World Voyager fährt unter der Flagge von Portugal mit Heimathafen Madeira. Sechs Decks stehen den Passagieren zur Verfügung. Mit dem neuartigen Hybridantrieb von Rolls Royce können die Schrauben sowohl direkt als auch indirekt diesel-elektrisch angetrieben werden. Ein Batteriebetrieb wäre ebenfalls möglich, ist aktuell aber noch nicht vorgesehen. nicko cruise spricht übrigens von „der“ World Voyager, wir bleiben beim „die“, denn Schiffe sind traditionell weiblich. Mehr zur World Voyager gibt es im Live-Blog von Cruisetricks.de und mehr Fotos in der dortigen Bildergalerie. Auf Deck 3 befinden sich lediglich zwölf Außenkabinen mit kleinen, nicht öffenbaren Fenstern sowie der Zodiac-Einsteigebereich. Hier gibt es zudem den Expedition Ankleideraum mit offenen Schränken …