teilen
Kanadas Westen im Sommer 2

Kanadas Westen im Sommer Dies ist der gesamte Blog der Reise-Abschnitte unserer Kanada-Reise durch Britisch Columbia und die Northwest Territories bis Yellowknife im Sommer. Glacier Highway Vom Highway 37 im Nordwesten von British Columbia zweigt bei Meziadin Junction der Glacier Highway ab, der in Stewart an der Grenze zu Alaska endet. Diese 62 km sind von dramatischer Landschaft flankiert, mit Gletschern der Coast Mountains. Ein wenig sind wir an den Icefields Parkway in den Rockies erinnert. Aber diese Landschaft ist rauer, von Wolken und Nebel in den Berggipfeln noch zusätzlich betont. Diese etwas trübe Stimmung bringt das Türkis eines kleinen Gletschersees direkt an der Straße besonders zur Geltung. Stewart Stewart liegt praktisch unmittelbar vor dem Ende der Welt, die Straße führt gleich hinter dem Ort über die Grenze nach Hyder in Alaska (USA) und endet dort. Und so wirkt Stewart auch wie am Ende der Welt. Es stellt sich gern als Western-Stadt dar. Wir finden es skurril. Mal eben durch Alaska Außer dem Glacier Highway gibt es noch zwei weitere attraktive Gründe, nach Stewart zu reisen: Bärenbeobachtung und der Salmon Glacier (Lachs-Gletscher). Im Stewart Information Center bekommen wir eine kostenlose Broschüre mit Wegbeschreibung. Gleich jenseits von S ...