teilen
GUERNSEY: FÜR DIESEN LÄNDERPUNKT IST MEHR ZU TUN!

Guersey war für uns nicht als Tagestour zu machen. Unsere Fähre von Jersey nach Guersey geht am Nachmittag. So haben wir einen halben Tag um das malerische St. Peter Port zu Fuß zu erkunden. Für den nächsten Tag planen wir eine Radtour über die halbe Insel zu den Relikten des Atlantikwalls. Dort kann ich einen verlassenen Marine – Beobachtungs- und Peilturm erkunden. Unterwegs haben wir noch ein paar Tradis und viel schöne Eindrücke eingesammelt… Guernsey - St. Peter Port - Castle Cornet Die Anreise nach Guernsey Die Kanalinsel Guernsey war zu unserer Reisezeit leider nicht als Tagestour zu machen. Von Jersey fährt eine Expressfähre der Condor-Ferries in knapp einer Stunde nach Guernsey. Wir planen die Überfahrt für den Mittag, anschließend eine Übernachtung auf Guernsey und die Rückfahrt nach St. Malo für den nächsten Nachmittag. So haben wir netto einen knappen Tag auf Guernsey. Da man um eine Übernachtung kaum herum kommt, sind die Zimmerpreise auf Guernsey fast doppelt so teuer wie auf Jersey. Guernsey - Fähre der Condor-Linie So erreichen wir mit dem Katamaran der Condor-Ferries am Nachmittag Guernsey. Dieses Mal sind keine Zoll-Formalitäten notwendig – wir können den Hafenbereich ohne weitere Kontrollen auf unseren Fahrrädern verl ...