teilen
Griechenlands hidden gems – die schönsten Strände rund um Parga

Kristallklares Wasser, versteckte Buchten, bizarre Felsformationen und malerische kleine Dörfchen – die Nordwestküste Griechenlands mag ein relativ weißer Fleck auf der Touristenlandkarte sein und doch kann man hier wahrlich atemberaubendes entdecken! Vor allem die Region und die Strände rund um das malerische kleine Fischerstädtchen Parga bestechen durch ihre landschaftliche Schönheit und ihre wunderbare Küste. das wunderschöne Fischerdörfchen Parga im Nordwesten GriechenlandsDieses Bild auf Pinterest pinnen das wunderschöne Fischerdörfchen Parga im Nordwesten Griechenlands Parga verzückt durch seine schmucke Promenade, den pastellfarbenen Häusern und den verwinkelten kleinen Kopfsteinpflastergässchen. Es wird als das schönste Städtchen Nordgriechenlands bezeichnet und ist mit seinen kleinen vorgelagerten Inselchen, den schaukelnden Fischerbooten und dem klaren Wasser am Stadtstrand wirklich ein toller Ort für einen Sommertag. Parga und seine pastellfarbenen Häuser Dieses Bild auf Pinterest pinnen Parga und seine pastellfarbenen Häuser die Panagia Kapelle auf einer der kleinen Inselchen vor PargaDieses Bild auf Pinterest pinnen die Panagia Kapelle auf einer der kleinen Inselchen vor Parga Wer mit seinem eigenen fahrbaren Untersatz unterwegs ist, sollte unbedingt die vielen tollen Strände in dieser Region …