teilen
Friaul, Collio und Goriska Brda – Wandern auf dem Alpe-Adria-Trail Etappe 28 – 32

Gerade noch bin ich entlang der kristallklaren, wilden und smaragdgrünen Soča durch Slowenien gewandert und habe nur allzuoft über die unglaubliche Schönheit der Landschaft gestaunt. Nach diesen spektakulären und atemberaubenden Etappen haben es die folgenden Wandertage durch das italienische Friaul-Julisch-Venetien und die slowenische Goriska Brda Region zugegebenermaßen etwas schwieriger bei mir. Dabei tut man ihnen wahrlich unrecht, wenn man ihren etwas leiseren und zurückhaltenderen Charakter nicht wertschätzt. Die idyllische Hügellandschaft mit all ihren Weinbergen und Obstgärten tut nicht nur der Seele gut, sondern auch meinen Füßen, die durch die langen Etappen im Soča-Tal ganz schön müde geworden sind. In diesem Beitrag erzähle ich Dir, was ich in den nächsten Genuss-Wandertagen zwischen Italien und Slowenien so alles erlebt habe. Egal, ob mich mein Weg durch das Friaul, die für den Weinanbau berühmte Collio-Region oder die slowenische Toskana „Goriska Brda“ geführt hat – diese liebliche und malerische Seite steht dem Alpe-Adria-Trail nur allzu gut. Puh, heute ist irgendwie so gar nicht mein Tag. Ich habe einen kleinen bis mittelgroßen Durchhänger, so dass mir der Sinn überhaupt nicht nach einer langen Etappe steht. Viel lieber würde i ...