teilen
Etosha Nationalpark

1. Sechs Gründe, den Etosha Nationalpark Namibia zu besuchen Der Etosha Nationalpark (im deutschen Sprachraum oft auch noch mit "sch" also Etoscha geschrieben) ist der größte Nationalpark Namibias. Im Norden des Landes gelegen, ist er mit einer Ausdehnung von mehr als 22.000 qkm größer als Hessen. Die weite offene Landschaft im Etosha Nationalpark ist während der meisten Zeit des Jahres karg und besteht hauptsächlich aus dornigem Gestrüpp, sandigen Hängen, den getrockneten Tonbetten der Salzpfanne und einigen natürlichen Wasserlöchern. Die ersten Europäer, die 1851 diese mystische Landschaft zu Gesicht bekamen, waren zwei Forschungsreisende, der Brite Sir Francis Galton und der Schwede Karl Andersson, die mit Hilfe von Männern des Ovambo Stammes eine Expedition in diese abgelegene Region unternahmen. Im Jahr 1907 wurde das Gebiet vom damaligen Gouverneur von "Deutsch-Südwestafrika", Friedrich von Lindequist, zum Schutzgebiet erklärt. Warum solltest Du den Etosha Nationalpark besuchen? Diese Frage haben wir uns vor unserer Tour auch gestellt. Aus meiner Sicht sind es die folgenden Gründe: Eine der Top Safari Destinationen weltweit, mit besten Chancen, wilde Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen Eine hohe Konzentration sowie eine gr ...