teilen
Erfahrungen nach einem Jahr Bordleben

Teil 2: Persönliches, Erfahrungen Bordleben Wie ist das denn so, das Leben auf einem Schiff? Wir sagen es Euch, in unserem Teil 2 unseres Rückblicks, dem menschelndem Teil. Vorwarnung: es wird länger als üblich. Erfahrungen Bordleben Was für ein Jahr Wir liegen in der Marina Port Louis in Grenada und blicken zurück auf unser erstes Jahr auf der Rivercafe. Ein kompliziertes Jahr und anders als gedacht. Und dafür gab es einige Gründe: Ka und ich waren nach vier Jahren Pause noch nicht segelklar. Das Schiff war nicht segelklar. Und dann noch die Pandemie. Das Seglersozialleben viel quasi ins Wasser. Und die Routenplanung verdarb schneller als Fisch in der Sonne. Alles bereitet für ein Debakel. Es wurde zum Glück kein Debakel. Jetzt nach einem Jahr, sind wir ein gutes Stück weiter. Das Schiff segelt meistens dorthin, wohin wir es haben wollen. Wir fühlen uns wohl an Bord und die Upgrades und Änderungen sind eine Wohltat. Die Rivercafe ist jetzt endlich unser Schiff. Zum Rest, schreiben wir heute dual: Erfahrungen Bordleben Die Natur Erfahrungen Bordleben Der „Master of my Soul“ auf einem Schiff ist die Natur. Sie bestimmt alles. Den Tag, das Wohlbefinden und die Laune, die Planungen, die Tätigkeiten und sogar den Jahresverlauf. Unser Jahr hier ...