teilen
Die verrückte Tierwelt Australiens

Australien ist bekannt fuer die vielen giftigen Schlangen und Spinnen, fuer die suessen Kanguruhs und Koalas und menschenfressenden Krokodile und Haie. Hier mal eine etwas andere Liste von Fakten zur verrueckten Tierwelt Australien, in keiner bestimmten Reihenfolge. Viel Spass 😉 Das Emu ist der groesste Vogel der Welt. Sein Nest kann bis zu 1,5 Meter breit werden. Die Hoechstgeschwindigkeit eines laufendes Emus kann bis zu 45 km/h betragen! Die Temperatur eines Eis des Salzwasserkrokodils bestimmt das Geschlecht der Krokodilbabies. Die achso lieben Koalas koennen extrem laut und aggressiv knurren. Die Fairy Penguins werden im Durchschnitt sieben Jahre alt. Haie muessen staendig schwimmen um nicht zu sinken. Eine Dingo-Mutter erbricht das Essen fuer ihre Kinder vor der Malzeit. Platypus koennen ihr eigenes Koerpergewicht innerhalb von 24 Stunden verspeisen. Der maennliche Platypus besitzt ein Gift, das einen kleinen Hund toeten und beim Menschen sehr qualvolle Schmerzen hervorrufen kann. Der allseits bekannte Box Jellyfish ist verantwortlich fuer mehr Todesfaelle als Schlangen, Haie und Krokodile zusammen. Der Irukandji Jellyfish hat gerade mal einen Durchmesser von 2,5 cm, kann aber beim Menschen innerhalb 1-3 Tage zum Tod fuehren. Das Gift eines Steinfisches kann ...