teilen
DAS EVENT IN DER MAGINOTLINIE

Am letzten Wochenende fand in der Maginotlinie das Event „Les sangliers marchent sur la ligne Maginot“ statt. Die Idee dahinter war – anlässlich der erfolgreichen Verteidigung der Maginotlinie im Sommer 1940 vor der deutschen Wehrmacht – eine Wanderung durch die verschiedenen Bauwerke zu veranstalten. An diesem Termin stellten die Festungsvereine ihre Kasematten und Werke vor, oft in historischer Kleidung, was das Ganze für mich besonders interessant machte. blog-10.jpg Bedingt durch andere Termine konnte ich zusammen mit saarzwerg nur morgens teilnehmen – dafür aber die Führung durch die G.O. Michelsberg genießen. Von dieser Tour möchte ich Euch nun mit vielen Bildern berichten… Da wir etwas zu früh an der Grand Ouvrage Michelsberg ankamen, entschlossen wir uns noch den kleinen Bunker an der Einfahrt zum Werk mitzunehmen. Dort liegt der Tradi „(2EF) Le blockhaus Bb9„. Der Bunker stand etwas unter Wasser und so hatten wir leichte Probleme die Dose zu bergen. Wegen der besseren Schuhe war hier saarzwerg gefordert… blog-3.jpg Danach ging es zum Eingang des Artilleriewerkes. Diese Ouvrage verfügt nur über einen gemeinsamen Munitions- und Mannschaftseingang. Da der Parkplatz recht klein ist, war es gut für uns zu den Ersten zu gehören. blog-115.jpg Kurz nach unserer Ankunft kamen schon die ersten Leute in historischen Uniformen. Zunächst …