teilen
Costa Rica

Wir überqueren mit dem Ländy die Brücke nach Costa Rica und parkieren an einem schattigen Platz. Wenn das so weitergeht sind wir bereits vor dem zweiten Kaffee in Costa Rica eingecheckt.…wenn…wenn nicht der Strom ausgefallen wäre, wenn nicht der Schaltermensch das Frühstück dazwischen geschoben hätte, wenn er dann nicht seinen schaltermenschlichen Bedürfnissen nachgeben hätte müssen, wenn nicht auch noch der Wasser Dispenser nachgefüllt hätte werden sollen, wenn sein Compi keinen Absturz gehabt hätte, wenn nicht sein Büronachbarschalter-mensch einen Papierstau im Drucker ausgelöst hätte, wenn er nicht aus reiner Neugier noch in den Ländy hätte schauen wollen, wenn er nicht auch noch ein Schwätzchen hier und da hätte halten müssen, und wenn wir nicht im Land des „Pura Vida" angekommen wären, ja dann wäre es vielleicht rasch gegangen. Bienvenidos a Costa Rica. ​ 1.10.16 - 4.10.16 El Arrecife - Cahuita Einiges fällt in diesem, ebenfalls nur kleinen Land mit knapp 5 Mio. Einwohnern, rasch auf; hier suchen wir Soldaten oder Grenzwächter vergebens. Allenfalls mal ein Polizeiposten, aber auch die sind schwach besetzt. Costa Rica ist eines der wenigen Länder ohne Militär, und gleich wie die Schweiz, neutral. Von der Fläche her ein bisschen kleiner als Panama, ein wenig grösser als die Schweiz. Die Menschen sind dunkler als in Panama, viele tragen Rastazöpfchen …