teilen
Canouan Island

Hidden Paradise Canouan Für Segler und andere Meerliebhaber gibt es einige karibische Inseln, die jeder kennt. Oder sagen wir lieber, deren Namen klangvoller, mit Glanz in den Augen ausgesprochen werden. Mystique Island, Antiqua, Saint Barth etc. Canouan gehört nicht dazu. Noch. Nach einigen Tagen starken Regens und viel zu viel Wind in der südlichen Karibik, sind wir in Canouan gelandet. Einer kleinen Insel, die gar nicht auf unserem Plan stand. In Bequia reden die Leute über Canouan. „Dort ist eine neue Marina, unglaublich toll und überhaupt ist Canouan eine der schönsten Inseln der Grenadines.“ Und sie haben Recht. Es ist einfach traumhaft hier. Ein verstecktes Paradies. Die Vögel zwitschern, Schildkröten schwimmen um das Boot und eine wunderschöne Landschildkröte haben wir sogar schon getauft. Da Canouan genau auf unserem Weg lag, wir dort sofort eine Antwort bekamen, dass wir gerne kommen dürften, sind wir 22 Meilen Richtung Süden in die Marina des Sandy Lane Yacht Club eingelaufen. Ein Traum. Sofort eine Antwort per Funk. (In Martinique kann so etwas gerne auch mal 2 Stunden dauern) Channal 68 ließ uns wissen, er komme uns entgegen. Also Segel runter und schon war der Dockmaster Davidson, im Dinghy neben uns. Die gesamte Ankunftsprozedur war ...