teilen
Blumeninsel Mainau – Ein Tag im Grünen

Auf einer kleinen Insel im Bodensee befindet sich ein riesiges Blumenparadies – die Mainau. Auf der 45 ha großen Insel kann man beim Schlendern durch liebevoll angelegte Gärten einen entspannten Tag verbringen. Zwar geht bei unserem Besuch Mitte Mai die Tulpenblüte gerade dem Ende entgegen und die Rosenblüte wird erst Ende Mai einsetzen, aber ein Besuch der Insel Mainau ist – gerade für Pflanzenfreunde – immer lohnenswert. Brücke zur Mainau Eine Brücke führt auf die Mainau, wo wir direkt von einer riesigen Blume begrüßt werden. Vorbei an Baumriesen, Kräutergarten, Blumenfiguren und Schulgarten laufen wir Richtung Schmetterlingshaus. Auf dem Weg liegt der „Garten für Alle“, der immer wieder neu dekoriert wird und einfach zum Platznehmen und Verweilen einlädt. Mittendrin liegt das Cafè „Vergissmeinnicht“, wo ich schon im Schatten der Bäume leckere Holunderblüten-Schorle getrunken und Bio-Eis gegessen habe. Leider hat es mittwochs geschlossen. 🙁 Willkommen auf der Mainau! "Garten für Alle" „Bewahren Sie Ihre Liebe zur Natur! Sie ist ein Geschenk und kostet nichts!“ gibt uns Frau Bantle im Schmetterlingshaus mit auf den Weg. Es ist mein dritter Besuch auf der Blumeninsel und doch habe ich heute das Schmetterlingshaus das erste Mal „ric ...