teilen
Besuch auf der MS Albatros von Peter Stilbach

der beliebte, erfolgreiche Klassiker mit der freundlichen Atmosphäre sorgt für unvergessliche Kreuzfahrterlebnisse Meine erste Fahrt mit der „Albatros“ zu den nordischen Weihnachtsmärkten war gleich ein besonderes Erlebnis. In Göteborg kam ein Schwedischer Lucia Chor an Bord und sang stimmungsvolle Weihnachtslieder nach alten schwedischen Brauchtum. Auf der Pier in Kopenhagen spielten und marschierten die Pigegarden Elsinore Girls und boten ein eindrucksvolles Spektakel. Für die „Albatros“-Gäste veranstaltete die Phoenix Reiseleitung einen großen Weihnachtsmarkt mit Tombola an Bord und vielen schönen Preisen. Das „Willkommen zu Hause“ ist wörtlich zu nehmen. MS Albatros MS Albatros Bei einer Länge von 205 m und 25 m Breite nimmt die „Weiße Lady“ bis 830 Gäste mit. Wenn man die großzügigen Salons und Außendecks betrachtet, ist die „Albatros“ kein kleines, sondern ein „großes“ familiäres Schiff. Diese Atmosphäre findet man bei den modernen großen Schiffen nicht mehr. Die gepflegten Einrichtungen und Kabinen, der sehr gute Service versprechen den Gästen ein herzliches „Willkommen an Bord“. Viele Besatzungsmitglieder zählen schon zur Stammbesatzung und fühlen sich als eine große Familie. Darauf legt Phoenix auch Wert ...