teilen
Ausflug zu den Pfahlbauten an den Bodensee

Anreise Wir wohnen ca. 2,5 Stunden nördlich des Bodensees und sind mit dem Auto angereist. An der Ortseinfahrt Unteruhldingen befindet sich ein großer, kostenpflichtiger Parkplatz. Wir haben auf dem Parkplatz P1 geparkt. Mit Wohnmobilen oder Campern sollte man allerdings den Parkplatz P2 anfahren. Vom Parkplatz aus ist ein Fußweg von guten 10 Minuten in Richtung Bodensee, bis zum Eingang der Pfahlbauten. Da man hier direkt durch Unteruhldingen geht, ist der Weg auch problemlos mit dem Kinderwagen oder wenn man schlecht zu Fuß ist, machbar. Es gibt sogar die Möglichkeit mit dem Schiff anzureisen. Solltet ihr am Bodensee die Städte Kontanz oder Meersburg besuchen, dann könnt ihr mit der Seeline 7395 bis zur Haltestelle „Unteruhldingen, Meersburger Straße“ fahren. Auch aus anderen Städte und sogar aus Österreich und der Schweiz gibt es Fährverbindungen. Eintritt Bei den Pfahlbauten am Bodensee handelt es sich um eine offizielles Museum, genauer gesagt um eines der größten Freiluftmuseen Europas und das Älteste in Deutschland. Tickets sind sowohl online als auch vor Ort erhältlich. Der Eintritt kostet 10 Euro pro Erwachsenem, Kinder und Studenten erhalten eine Ermäßigung. Aufbau des Museums Beim Betreten der Pfahlbauten fühlt man sich in die Südsee versetzt (zumindest stellen wir uns die Südsee so vor :-)). Kleine auf Stelzen gebaute …