teilen
Abenteuer Laos – Champasak am Mekong & Wat Phou

Entspannung und die wunderschöne Welt der uralten Tempel Nach einer spannenden Busfahrt sind wir in Champasak gelandet. Wir haben eine Verlängerung eingelegt: Pool, Massage, Sonne satt und Entspannung. Und: wir waren im Tempel. In einem uralten ehemalig hinduistisch, später dann buddhistischer Tempel. Wat Phou ist ein ehemaliger Tempelkomplex der Khmer in der Provinz Champasak im Süden von Laos. Die erhaltenen Ruinen stammen aus dem 11. bis 13. Jahrhundert. Der „Tempelbezirk Wat Phou und die zugehörigen altertümlichen Siedlungen in der Kulturlandschaft Champasak“ sind seit 2001 UNESCO-Weltkulturerbe. Wir sind in der Tempelanlage geschlendert und habe es wirklich genossen, hier so in der Stille zu sein. Anders als in Angkor Wat in Kambodscha, wo sich die Touristen treten. Wat Phou soll, der Legende nach, als Vorbild für Angkor Wat gedient haben. Aber hört selbst. und wenn ihr wollt: schaut euch die Bilder auf der Website an! Und natürlich nehmen wir euch auch in dieser Folge mit in unser Reiseleben, erzählen die kleinen Details von Busreisen, schönen Hotels und Tuktuk-Fahrern. ...